Bienen, Schmetterlinge und Insekten sind für ein gesundes Ökosystem unentbehrlich. Sie spielen eine wichtige Rolle für die Aufrechterhaltung ökologischer Zusammenhänge und das menschliche Wohlergehen.

Mit unserer Schmetterlings- und Insektenwiese wollen wir durch Aussaat einer Blumenwiese, dem Anlegen einer Hecke heimischer Hölzer und Büsche und der Pflanzung von alten Kräutern und Obstsorten einen Lebensraum erschaffen, in dem vielerlei Insekten und Tiere einen neuen Lebensraum und Heimat finden. Wir haben schon viel Zuspruch für dieses Projekt erhalten und freuen uns auf einen regen Austausch mit praktischen Erfahrungen, tatkräftiger Unterstützung und hoffentlicher zukünftiger Verbreitung.

Ruhebänke werden Spaziergänger und Betrachter zum Verweilen einladen.

Wir danken der Raiffeisenregion für die Förderung im Rahmen der ‚Ehrenamtlichen Bürgerprojekte‘ und Reinhold Ebert für das Nutzungsrecht der Wiese.

Ohne Regen ging allerdings bisher gar nichts! Wir hoffen auf gutes Pflanzwetter im Oktober und freuen uns auf Mitmacher jeden Alters!

1. Termin: Sonntag, 14. Oktober ab 14 Uhr

Ort: Wiese am Ortsrand von Rodenbach Richtung Udert.

Gregory Peeters, Laura Keil und Sabine Bexte Kontakt: Gregory Facebook: Schmetterlingswiese, Sabine Bexte (Verein Palette M) Tel: 02684 977403 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!